Univ.-Prof. Dr. Richard Lang, Privatdozent

Univ.-Prof. Dr. Richard Lang, Privatdozent

Portrait Richard Lang
+43 676 847 228 834
ENGLISH | DEUTSCH
 

Kurzprofil


Berufliche Erfahrungen


Seit 2021: Universitätsprofessor für soziales Unternehmertum und innovative Regionen, Bertha von Suttner Privatuniversität St. Pölten

Seit 2020: Privatdozent an der Johannes Kepler Universität Linz

Seit 2017: Honorary Senior Research Fellow, School of Social Policy, University of Birmingham, UK

2018 – 2021: Universitätsassistent (Post-Doc) und stellvertretender Institutsvorstand des Instituts für Innovationsmanagement und Leiter dessen Forschungsgruppe “Social Innovation and Social Enterprise”, Johannes Kepler Universität Linz

2014 – 2018: Post-Doc-Stipendiat der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (APART-Programm) am Institut für Innovationsmanagement, Johannes Kepler Universität Linz

2015 – 2017: Marie Curie Research Fellow und interimistischer Leiter der Housing and Communities Research Group, School of Social Policy, University of Birmingham, UK 

2013: Universitätsassistent (Post-Doc) am Institut für Innovationsmanagement, Johannes Kepler Universität Linz

2013: William Plowden Research Fellow, National Council for Voluntary Organisation und Third Sector Research Centre, University of Birmingham, UK 

2012 – 2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-doc) am Institut für KMU-Management, Wirtschaftsuniversität Wien

2005 – 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Pre-doc) am Forschungsinstitut für Kooperationen und Genossenschaften, Wirtschaftsuniversität Wien


Studium und Ausbildung


2020: Habilitation an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Verleihung der Lehrbefugnis (venia docendi) für das Fach Betriebswirtschaftslehre, Johannes Kepler Universität Linz

2012: Promotion an der Wirtschaftsuniversität Wien, Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (mit Auszeichnung)

2011: Postgraduate Programme in International Spatial Development Planning (IMSDP), KU Leuven (Belgien)

2004 – 2006: Diplomstudium Soziologie und Sozialwirtschaft (nicht abgeschlossen)

1999 – 2004: Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften (Magister)
 

Ausgewählte Publikationen

Lang, R., Carriou, C., Czischke, D. (2020). Collaborative housing research (1990–2017): A systematic review and thematic analysis of the field. Housing, Theory and Society, 37(1), 10-39.
Lang, R., Mullins, D. (2020). Field emergence in civil society: A theoretical framework and its application to community-led housing organisations in England. Voluntas: International Journal of Voluntary and Nonprofit Organizations, 31(1), 184-200, https://doi.org/10.1007/s11266-019-00138-z
Richter, R., Fink, M., Lang, R., Maresch, D. (2019). Social Entrepreneurship and Innovation in Rural Europe, Routledge Studies in Social Enterprise & Social Innovation, New York and London: Routledge.
Lang, R., Fink, M. (2019). Rural social entrepreneurship: The role of social capital within and across institutional levels. Journal of Rural Studies, 70, 155-168. 

 

Funktionen und Mitgliedschaften in wiss. Gremien und Vereinigungen

Seit 2017: Management Committee Member des internationalen Forschungs- und Innovationsnetzwerks „EMPOWER-SE: Empowering the next generation of social enterprise scholars”
Seit 2015: Mitbegründer und Programmkoordinator der Working Group „Collaborative Housing“ innerhalb des European Network for Housing Research (ENHR)
Regelmäßige Gutachtertätigkeit für internationale wissenschaftliche Fachzeitschriften, Konferenzen und Förderprogramme in den Themenfeldern Social Entrepreneurship und Innovation, Ziviligesellschaft und Dritter Sektor, Stadt- und Regionalentwicklung und Wohnen.