Webinar-Reihe: Organisationen entwickeln und gestalten

< Alle News

Webinar-Reihe: Organisationen entwickeln und gestalten

Die Arbeitswelt verändert sich und mit ihr auch die Organisationsentwicklung. Die Lehrbeauftragen den Universitätslehrgangs Organisationsentwicklung und neue Arbeitswelt gehen in dieser 4-teiligen Webinar-Reihe der Frage nach, wie es der Organisationsentwicklung gelingen kann, sich auf die neuen Kontexte von Digitalisierung, New Ways of Working und flexibleren Formen des Organisierens einzustellen und welche Ansätze und Methoden dabei hilfreich sein können. Hier finden Sie die Mitschnitte der Webinare.

 

 Theorien und Tools für die (digitale) Praxis

Symbolbild

Rückblick: Post-Covid-Organisationsentwicklung - quo vadis?

In diesem Webinar fokussierte sich Dr. Gernot Znidar am 29.09. auf die zentrale Herausforderung in der ‚Post-Covid-Ära“. Es geht in Zukunft nicht mehr nur darum Organisationen dabei zu unterstützen ihren Weg zu finden und zu gehen, sondern neuen Formen des Arbeitens in der Prozessgestaltung, der Kommunikation und im Einsatz von Tools auch selbst in der Führung und/oder Beratung effektiv anzuwenden und glaubwürdig ‚zu leben‘.

Deshalb beschäftigte er sich mit folgenden drei Fragestellungen:
• Welche Vorteile und Nutzen stiften kombinierte OE-Prozesse wie z.B. ‚Blended Organizational Development‘ oder ‚hybride‘ Formen der OE?
• Welche Erfolgsfaktoren und Stolpersteine sind bei reinen ‚remote-OE-Prozessen‘ besonders zu beachten?
• Wodurch genau unterscheiden sich sogenannte ‚remote-OE-Prozesse‘ von reinen ‚onsite-OE-Prozessen‘?

Rückblick: Fünf Thesen zur Organisationsentwicklung in der Zukunft

 

Ausgehend von Erfahrungen aus aktuellen Praxisprojekten und Theoriediskursen erörtert Dr. Hubert Lobing in diesem Webinar, wie Organisationsentwicklung in der Zukunft aussehen kann und geht dabei folgenden Fragen nach:

  • Wie können durch Organisationsentwicklungsprojekte mehrere Zielebenen gleichzeitig adressiert werden?
  • Welche Organisationsentwicklungsthemen gewinnen durch die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt an Relevanz?
  • Warum kommt es zukünftig besonders darauf an, die Zugehörigkeit von Mitarbeiter*innen zu ihren Kolleg*innen und zum Unternehmen zu stärken (Stichwort socialhealth@work)?
  • Wie können Change Management, projektbasierte und iterative Ansätze in Entwicklung von Organisationen differenziert eingesetzt werden?
  • Welche Besonderheiten muss eine digitale Organisationsentwicklung berücksichtigen?

Rückblick: Leadership-Journey für transformationale Führung

 

In diesem Webinar fokussierte sich Dr. Jana Leidenfrost am 05.07. auf diejenigen Kräfte und Qualitäten, die Führung in den neuen Arbeitswelten entfalten kann: 

Wenn wir zieldienlich unsere Aufmerksamkeit ausrichten, dann entsteht die Transformationsenergie dort, wo wir sie sehen wollen. Wie kann Führungshandeln Teams und Systeme für den nächsten Entwicklungsschritt energetisieren?

  • Führung als Prozess: Führungshandeln in unsicheren Zeiten
  • Führung aus der eigenen Mitte heraus: die persönliche Change Signatur kennen
  • Mit Führung organisationale Energie steuern
  • High Performance and Involvement – welche Erfolgsfaktoren und Führungsqualitäten können wir nutzen?

Rückblick: New Work – New Feedback

 

Am 08.06. sprach Mag. Dagmar Untermarzoner über New Work - New Feedback - Weshalb neue Arbeitswelten neue Formen von Feedback(kultur) brauchen.

Erfahren Sie in diesem Mitschnitt, wie sich Feedback und Feedbackkultur in der neuen Arbeitswelt schon heute verändert. Ausgehend von den wesentlichen Merkmalen der neuen Arbeitswelt hören Sie:

  • Weshalb Mitarbeiter*innenengagement heute so eng mit einer Feedbackkultur verbunden ist
  • Was sich junge Mitarbeiter*innen verstärkt von Unternehmen und Arbeitgebern erwarten werden
  • Welche Feedback-Tools ein agiles Mindset kultivieren
  • Wie Sie mit Feedback konsequente Strategieumsetzung ankurbeln können
< Alle News