Bachelorstudiengang

Psychosoziale Interventionen

In Kooperation mit vom BMSGPK anerkannten Fachspezifika bietet die Bertha von Suttner Privatuniversität eine universitäre Psychotherapieausbildung an. Der Bachelorstudiengang Psychosoziale Interventionen und der Masterstudiengang Psychotherapie bieten ein Studium zur Ausbildung als Psychotherapeut*in und Psychotherapiewissenschaftler*in mit anschließender Berechtigung zum PhD-Studium. Das Studium ist in seiner berufsbegleitenden Form einzigartig in der österreichischen Hochschullandschaft.

Facts

Abschluss: Bachelor of Arts
Dauer: 6 Semester
ECTS: 180
Organisationsform: berufsbegleitend
Blended Learning:

 
E-Learning flexibel von zu Hause am eCampus

face-to-face: etwa 1 Präsenzblock pro Monat vor Ort in St. Pölten – primär an Freitagen und Samstagen; 
Termine lt. Semesterplan

Das Fachspezifikum im Rahmen des Studiums ist bei externen Stellen zu absolvieren. Die meisten dieser Kooperationspartner finden Sie in Wien. Auch im Rest von Österreich gibt es Angebote.
Studienplätze: 30
Studiengebühr: 1.–4. Semester: € 817,– monatlich oder € 4.900,– pro Semester
zzgl. Kosten für Selbsterfahrung und Supervision und ÖH-Beitrag, derzeit € 20,70 pro Semester
5.–6. Semester: € 567,– monatlich oder € 3.400,– pro Semester
zzgl. Fachspezifikum bei einem Kooperationspartner und ÖH-Beitrag, derzeit € 20,70 pro Semester
Bewerbungsfrist: 15. Jänner 2022
Für Restplätze ist der Einstieg laufend möglich
Weiterführend: Masterstudiengang Psychotherapie

 

Christian Ariel Heredia
Studieninhalte

Das Hauptaugenmerk des Bachelorstudiums liegt auf der Vermittlung professioneller Interventionsmethoden. Diese initiieren, unterstützen und begleiten Veränderungsprozesse bei hilfesuchender Klientel, seien es Einzelne, Paare, Familien, Gruppen, Organisationen oder Institutionen.

Infotermin
Online-Infotermin

Lernen Sie das Team des Bereichs Psychotherapie persönlich kennen. Studienprogrammleiter Dr. Michael Wininger informiert Sie gerne unverbindlich und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung.

Was zeichnet den Studiengang Psychosoziale Interventionen an der Bertha von Suttner Privatuniversität aus?

  • Besondere Kultur für Neues Lernen, Lehren und Forschen
  • Individuelle Betreuung & Mentoring und bestmögliche Berücksichtigung individueller Stärken und Schwächen
  • Berufsfreundliche Studienzeiten
  • Praxisbezug ab dem 1. Semester
  • Vertiefendes Lernen in Forschungswerkstätten

Karrierechancen   Vortragende 

 

Hier finden Sie hilfreiche Informationen rund um die Bewerbung an der Bertha von Suttner Privatuniversität:

Portrait Christoph Muuß
Gute Vereinbarkeit des Studiums mit Beruf und Familie

Das didaktische Konzept ist ideal für Berufstätige mit einer Mischung aus Präsenzphasen und Fernlehreinheiten. Eine forschungsbasierte Psychotherapiewissenschaft, wie sie an der Suttneruni gelehrt wird, stellt außerdem die Voraussetzung zur Verbesserung des Versorgungsangebots für PatientInnen dar.

Christoph Muuß, Absolvent der Suttneruni

Portrait Barbara K.
VIELFÄLTIGE UND INNOVATIVE METHODEN

Der Grund für mein Studium ist mein Interesse an Menschen, das Interesse an der Fachrichtung und die wissenschaftliche Ausbildung. Hier gibt es ein tolles Konzept, eine hohe Qualität des Lehrpersonals und eine gesunde Mischung aus Präsenzphasen und Fernlehreinheiten.

Barbara K., Studentin an der Suttneruni

Kontakt
Kontakt Icon
Mag. Margot Bacher, BA
Interessent*innen- und Studierendenbetreuung
+43 676 847 22 88 06