Bachelorstudiengang

Soziale Arbeit

Soziale Arbeit befähigt, unterstützt und ermutigt Menschen so, dass sie die Herausforderungen ihres Lebens bewältigen, sich ihre Würde erhalten und ihr Wohlergehen verbessern können. Sozialarbeiter*innen richten sich dabei an Einzelne, Gruppen und Gemeinwesen. Basierend auf empirischen Erkenntnissen zu den Folgen sozialer Ungleichheit und Benachteiligung werden Hilfepläne für Individuen, aber auch Programme für Entscheider*innen und Verantwortliche erarbeitet. Für künftige Studierende bietet die Bertha von Suttner Privatuniversität individuelle Eintrittstermine sowie ein vereinfachtes Aufnahmeverfahren.

 

Facts

Abschluss: Bachelor of Arts
Dauer: 6 Semester
ECTS: 180
Organisationsform: berufsbegleitend
Blended Learning:

 
E-Learning: ein Großteil des Studiums erfolgt
flexibel von zu Hause am eCampus

face-to-face: etwa 1 Präsenzblock pro Monat vor Ort in St. Pölten 
 primär an Freitagen und Samstagen 
Termine lt. Semesterplan
Studienplätze: 30
Studiengebühr: € 485,- monatlich oder € 2.910,- pro Semester, zzgl. ÖH-Beitrag (derzeit € 20,70 pro Semester)

ab Wintersemester 2022
€ 534,- monatlich oder € 3.200,- pro Semester, zzgl. ÖH-Beitrag (derzeit € 20,70 pro Semester)
Studienstart: Sommersemester 2022 (Studieneinstieg)
Wintersemester 2022
Bewerbung für Restplätze auch laufend möglich.
nächste Aufnahmegespräche: Mitte November
Studierende im Hörsaal
Studieninhalte

Studierende befassen sich mit den Bedürfnissen und dem sozialen Leben Einzelner, Gruppen, familiärer Verbünde, sowie mit Gemeinden, Regionen und Organisationen. Methoden, Verfahren und Techniken der Gesprächsführung und der (Selbst-)Reflexion, der Ziel- und Interventionsplanung und der Organisationsgestaltung stehen im Fokus.

Online-Infotermin
ONLINE-INFOTERMIN

Lernen Sie das Team des Bereichs Humanwissenschaften persönlich kennen. Studienprogrammleiterin Dr. Manuela Brandstetter informiert Sie gerne unverbindlich und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung.

Das zeichnet das Studium „Soziale Arbeit“ an der Bertha von Suttner Privatuniversität aus:

  • individuelle Betreuung und Mentoring
  • keine Wartezeiten
  • vereinfachtes Aufnahmeverfahren
  • geleistete freiwillige Praktika sind keine Voraussetzung
  • berufsfreundliche Studienorganisation (geblockte Präsenztermine, Blended Learning)
  • moderne Didaktik
  • vielfältige Kooperationen mit Initiativen und dem künftigen Berufsfeld
  • berufsnahe Ausbildung auf akademischem Niveau

Karrierechancen   Vortragende

 

Hier finden Sie hilfreiche Informationen rund um die Bewerbung an der Bertha von Suttner Privatuniversität:

Verkürztes Studium: Teilnehmer*innen und Absolvent*innen des Kollegs für Sozialpädagogik bei der ARGE für Sozialpädagogik können sich Module beim Studium an der Bertha von Suttner Privatuniversität anrechnen lassen.

Logo ARGE für Sozialpädagogik
Kontakt
Kontakt Icon
Interessent*innen- und Studierendenbetreuung
Michaela Mauer
+43 676 847 22 88 07