Mag. Sabine Mandl

Senior Researcherin

Mag. Sabine Mandl

Sabine Mandl
+43 676 847 228 828

Kurzprofil

 

Berufliche Erfahrungen

Seit 2021: Researcher im Rahmen des vom FWF finanzierten Projektes: „Cov_enable: Re-Imagining vulnerabilities in times of crises“ an der Bertha von Suttner Privatuniversität, St. Pölten

Seit 2016: Externe Lehrbeauftragte an der Universität Wien, Institut für Politikwissenschaft, Übung zu qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung

Seit 2009: Senior Researcher am Ludwig Boltzmann Institut für Grund- und Menschenrechte in Wien im Bereich Frauen –und Kinderrechte und Rechte von Menschen mit Behinderungen  mit dem Forschungsschwerpunkt Gewalt, Zugang zur Unterstützung und Prävention.

2000-2006: Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte: Aufbau und Leitung der Servicestelle Politische Bildung (Vorläuferorganisation des Zentrum polis)

2003-2019: Externe Lehrbeauftragte an der Universität Wien, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Kurse zur politischen Bildung mit Schwerpunkt Frauenrechte

 

Studium und Ausbildung

Seit 2001: zahlreiche Fortbildungen im Bereich Gender, Frauenrechte, Rechte von Menschen mit Behinderungen und empirische qualitative Sozialforschung, wie z.B. Summer Course on Applied Research Methods with hidden, marginal and excluded populations (August 2020) at Center for Experimental Social Science, Nuffield College, University of Oxford.

2004-2006: Ausbildung zur Erwachsenentrainerin, WIFI, Wien

1994-1999 Magistra Politikwissenschaft an der Universität Wien

 

 

Mitglied beim Netzwerk

  • Mitglied der Allianz Gewaltfrei leben - Allianz zur Umsetzung der Istanbul Konvention gegen Gewalt an Frauen und häusliche Gewalt