Studieninhalte

Universitätslehrgang Weltanschauliches Wirtschaften*

Studieninhalte

Der Universitätslehrgang verbindet ethische, religiöse und philosophische Vorstellungen mit Fragen der Lebens- und Führungspraxis. Wertebasierte Ziele für Unternehmen sind besonders geeignet, unter den Bedingungen globaler Herausforderungen (Globalisierung, Nachhaltigkeit, Inklusion und Migration) eine (Neu-)Ausrichtung zu unterstützen. Auswirkungen der Übernutzung von Ressourcen werden im Hinblick auf sich ändernde soziale, wirtschaftliche, politische, rechtliche und kulturelle Rahmenbedingungen reflektiert sowie entsprechende Lösungsstrategien und -praktiken vorgestellt. Damit entwickeln Sie die Fähigkeit, Ihre Werte wirksam in Ihre Arbeit einzubringen sowie Unternehmen und Organisationen an wertebasierten Zielen auszurichten.

 

* in Akkreditierung

Einzelmodule

Sollten Sie im Sommersemester 2021 einzelne Module des Universitätslehrgangs Weltanschauliches Wirtschaften interessieren, gibt es auch die Möglichkeit, diese einzeln zu buchen (vorbehaltlich verfügbarer Plätze). 

Portrait Alfred Strigl
Naturwissenschaftlich inspiriertes Wirtschaften

Modul, berufsbegleitend
Blended Learning: 
E-Learning mit Präsenzblock (26.-27.02.2021)
Kosten: EUR 1.800,- / 5 ECTS 
Vortragender: 
Dr. Alfred Strigl

Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen des Nachhaltigkeitsdiskurses (insbesondere Energienutzung, Klimawandel sowie nachhaltige Ressourcennutzung) werden anhand von Fallbeispielen vorgestellt.

Portrait Kunze
Gemeinwohl-inspiriertes Wirtschaften

Modul, berufsbegleitend
Blended Learning:
E-Learning mit Präsenzblock (09.-10.04.2021)
Kosten: EUR 1.800,- / 5 ECTS 
Vortragender:
 Dr. Iris Kunze

Die Lehrveranstaltung setzt sich in Theorie und Praxis mit Modellen eines gemeinwohl- bzw. gemeinsinnigen Wirtschaftens auseinander. Es werden Wege neuen wirtschaftlichen Denkens vermittelt, bspw. Postwachstumsökonomie, Grundeinkommen, Allmende, und vielschichtige Thematiken der „Ungleichheit“ besprochen.

Portrait Koisser
Philosophische Aspekte des Wirtschaftens

Modul, berufsbegleitend
Blended Learning:  
E-Learning mit Präsenzblock (14.-15.05.2021)
Kosten: EUR 1.800,- / 5 ECTS 
Vortragender:
 Harald Koisser


Im Fokus des Seminars stehen die Vermittlung und Vertiefung von Basiswissen zu Philosophie und Ethik sowie die Erklärung verwandter Begriffe wie Sitte, Moral, Konvention, Werte und Normen.

Portrait Romhardt
Wirtschaften im Kontext asiatischer Weltanschauungen

Modul, berufsbegleitend
Blended Learning:
E-Learning mit Präsenzblock (25.-26.06.2021)
Kosten: EUR 1.800,- / 5 ECTS 
Vortragender: 
Dr. Kai Romhardt

Im Modul werden die Grundlagen asiatischer Denkschulen und Philosophien im Verlauf der historischen Entwicklungen vorgestellt. Dabei wird die Theorie (Lehre und Verkündigung) mit der gesellschaftlichen und individuellen Praxis (Meditation und Lebensgang) verknüpft und auch politische Aspekte beleuchtet.

Kontakt
Kontakt Icon
Mag. Margot Bacher, BA
Interessent*innen- und Studierendenbetreuung
+43 676 847 22 88 06