Online-Lehrgang

Organisationsentwicklung und neue Arbeitswelt

Veränderungsfähigkeit ist zu einer zentralen Kompetenz von Organisationen aller gesellschaftlichen Sektoren geworden. Mitarbeiter*innen erwarten sich von Arbeitgeber*innen heute Involvierung, Feedback und Entwicklungsmöglichkeiten. Es geht darum, Sinnhaftigkeit, Kunden- und Mitarbeiterorientierung zu kombinieren und innovative Arbeitsweisen in der Strategiearbeit, im Organisations­design, der Unternehmensentwicklung und in der Kultur zu verankern. Digitale Tools bereichern das methodische Repertoire der Organisationsentwicklung. 

Dieser Lehrgang wird interaktiv, innovativ und mit nachhaltigem Teamlernen sowie Vernetzungsmöglichkeiten für die Studierenden gestaltet. Das Team der Referent*innen zeichnet sich durch langjährige internationale Praxis der Organisationsentwicklung und ausgewiesene wissenschaftliche Fachkompetenz aus.

Facts

Dauer: 8 Monate
Abschluss: Zertifikat
ECTS: 30
Organisationsform: zweitägige Blocktermine (freitags und samstags) mit dazwischenliegenden E-Learning-Phasen 
Plätze: 22
Gebühr: € 4.900,- zzgl. ÖH-Beitrag (derzeit € 20,70 pro Semester)
Fördermöglichkeiten: Speziell im Bereich Digitalisierung gibt es attraktive Fördermöglichkeiten. Bei Interesse fordern Sie eine Übersicht an.
Lehrgangsstart: 23.04.2021
Bewerbungsfrist: für Restplätze ist die Bewerbung bis 21.04.2021 geöffnet
Studieninhalte
Studieninhalte

In sechs Modulen werden wissenschaftlich fundierte und in der Praxis erprobte Theorien und Interventions­instrumente vermittelt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Integration aktueller Ansätze der neuen Arbeitswelt, die sich durch zeit- und ortsunabhängige Kollaboration auszeichnet.

Infotermin
Online-Infotermin

Lehrgangsleiter Priv. Doz. Dr. Hubert Lobnig informiert Sie gerne unverbindlich und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung

Das zeichnet den Lehrgang „Organisationsentwicklung und neue Arbeitswelt“ an der Bertha von Suttner Privatuniversität aus:

  • Innovative und wissenschaftlich fundierte Inhalte
  • Hohe Anwendungsorientierung durch Praxisbeispiele
  • Persönliche Betreuung und Mentoring
  • Studieren in Kleingruppen
  • Berufsfreundliche Studienorganisation 
  • Moderne Didaktik
     

Karrierechancen   Vortragende

Förderungen

Speziell im Bereich Digitalisierung gibt es seitens der Arbeiterkammer, Wirtschaftskammer und Bundesländer attraktive Fördermöglichkeiten.

  • Den Digi-Winner gibt es für Wiener*innen, die AK-Mitglied sind. Sie können damit bis zu 5.000 Euro Förderung für berufliche Weiterbildung bekommen. Dieser Lehrgang ist für die Digi-Winner Förderung von Arbeiterkammer Wien (AK) und der waff anerkannt!

  • Sonderprogramm "Arbeitswelt 4.0 – Fit für Digitalisierung" – NÖ Bildungsförderung: In Zusammenhang mit einer zunehmenden Automatisierung und Digitalisierung sämtlicher Dienstleistungs- und Produktionsbereiche steigen auch die Herausforderungen für ArbeitnehmerInnen und Betriebe in Niederösterreich. Für die Teilnehmer*innen des Lehrgangs steht auf der Website der NÖ Bildungsförderung ein Antragsformular zur Verfügung.

Fordern Sie bei Interesse unter studienservice@suttneruni.at eine Übersicht über weitere Fördermöglichkeiten an.

Förderungen-Logos
Kontakt
Kontakt Icon
Mag. Margot Bacher, BA
Interessent*innen- und Studierendenbetreuung
+43 676 847 22 88 06