Bachelorstudiengang

Betriebswirtschaft und Soziale Innovation*

Der Studiengang reagiert auf den gesellschaftlichen Innovationsbedarf der nächsten Jahre und Jahrzehnte. Die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen, wie zum Beispiel die Digitalisierung, die Migration oder die Pluralisierung von Lebensstilen, zeigen eine zunehmende Herausforderung für Unternehmen. Für diese wird es immer wichtiger, betriebswirtschaftliches Know-how um soziale Kompetenzen und Wissen über soziale Innovationen zu erweitern – aus einer interdisziplinären Perspektive. Für künftige Studierende bietet die Bertha von Suttner Privatuniversität individuelle Eintrittstermine sowie ein vereinfachtes Aufnahmeverfahren. 
 

Facts

Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
Dauer: 6 Semester
ECTS: 180
Organisationsform: berufsbegleitend
Blended Learning:

 
E-Learning: ein Großteil des Studiums erfolgt flexibel von zu Hause am eCampus

face-to-face: etwa 1 Präsenzblock pro Monat vor Ort in St. Pölten
 primär an Freitagen und Samstagen 
Termine lt. Semesterplan
Studienplätze: 30
Studiengebühr pro Monat: € 485,- / Monat
(1 Semester = 6 Monate)
Studienstart: Wintersemester 2020
nächste Aufnahmegespräche: Ende Juli 2020

 

Betriebswirtin, Psychotherapeutin und Kanzlerin der Suttneruni Mag. Silvia Weigl informiert über Studieninhalte, die Vorteile des Studiums am Arbeitsmarkt und die bewusste Verzahnung von Theorie und Praxis.

Das zeichnet das Studium „Betriebswirtschaft und Soziale Innovation“ an der Bertha von Suttner Privatuniversität aus:

  • individuelle Betreuung und Mentoring
  • berufsfreundliche Studienorganisation (geblockte Präsenztermine, Blended Learning)
  • moderne Didaktik
  • Praxisprojekte ab dem 3. Semester
  • vielfältige Kooperationen mit Initiativen und dem künftigen Berufsfeld
  • berufsnahe Ausbildung auf akademischem Niveau

* in Akkreditierung

Studieninhalte   Karrierechancen

 

Hier finden Sie hilfreiche Informationen rund um die Bewerbung an der Bertha von Suttner Privatuniversität:

Kontakt
Kontakt Icon
Mag. Margot Bacher, BA
Interessent*innen- und Studierendenbetreuung
+43 676 847 22 88 06