Universitätslehrgang

Psychotherapie mit Schwerpunkt Fachspezifikum - Systemische Familientherapie

Die Methode „Systemische Familientherapie“ entstand um 1940 in den USA und verknüpfte Konzepte der sich dort entwickelnden Systemtheorie mit der Beobachtung aus der psychotherapeutischen Praxis, dass Symptome/psychische Erkrankungen nicht unabhängig vom jeweiligen Beziehungskontext erklärbar sind. Damit wurde das Therapiesystem für alle an einer problematischen Situation Beteiligten geöffnet und eine gemeinsame Suche nach Lösungen ermöglicht. Systemische Therapie fokussiert auf die Funktion von psychischem Leiden und Verhaltensauffälligkeiten im System und entwickelt daraus Perspektiven zur Veränderung.

Koopertionspartner: ÖAGG I Systemische Familientherapie

Der Universitätslehrgang Psychotherapie mit Schwerpunkt Fachspezifikum richtet sich an Personen, die bereits ein Propädeutikum abgeschlossen haben.

Facts

Abschluss: Master of Arts
Dauer: 8 Semester
ECTS: 180
Organisationsform: berufsbegleitend
Kosten:



 
Bertha von Suttner Uni: € 11.000
ÖAGG: € 9.8000
Lehrtherapie und Supervision: mindestens € 14.200

zzgl. ÖH-Beitrag (derzeit € 20,70 pro Semester)
Lehrgangsstart: Wintersemester 2022/23
Bewerbungsfrist: 30. September 2022

 

Studierende im Hörsaal
Studieninhalte

Der Universitätslehrgang verbindet eine psychotherapiewissenschaftliche Ausbildung mit einer berufsberechtigenden Ausbildung durch kooperierende Fachspezifika.

Online-Infotermin
ONLINE-INFOTERMIN

Lernen Sie das Team des Bereichs Psychotherapie persönlich kennen. Studienprogrammleiter Dr. Michael Wininger informiert Sie gerne unverbindlich und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung.

Das zeichnet den Lehrgang „Psychotherapie mit Schwerpunkt Fachspezifikum“ an der Bertha von Suttner Privatuniversität aus:

Die Studienangebote der Bertha von Suttner Privatuniversität bieten fundierte wissenschaftliche Bildung mit Praxisbezug, gute Vereinbarkeit mit dem Beruf, angenehme Lernatmosphäre und innovative Lehrmethoden. Die Studierenden nutzen auch das eigene Berufsfeld als Lernfeld und bereiten sich dadurch nicht nur auf die Anforderungen der Zukunft und den gesellschaftlichen Wandel vor, sondern lernen diesen auch aktiv mitzugestalten. 

  • Profitieren Sie von den Vorteilen einer Privatuniversität
  • Persönliche Betreuung und Mentoring
  • Studieren in Kleingruppen
  • Praxisnahes Studium als perfektes Karrieresprungbrett

 

Karrierechancen   Zugangsvoraussetzungen

 

Hier finden Sie hilfreiche Informationen rund um die Bewerbung an der Bertha von Suttner Privatuniversität:

Kontakt Icon
Mag. Margot Bacher, BA
Interessent*innen- und Studierendenbetreuung
+43 676 847 22 88 06