Finanzierung und Förderung

Finanzierung und Förderung

Ein Studium an einer Privatuniversität kostet viel Geld – das lässt sich nicht bestreiten. Neben unseren Vorteilen der berufsbegleitenden Studienorganisation und der Kombination aus akademischer Ausbildung und erworbener Berufspraxis erhöhen sich Ihre Karrierechancen und Ihre Gehaltsperspektiven. Beziehen Sie dies in Ihre Überlegungen mit ein, wenn Sie ein Studium an der Bertha von Suttner Privatuniversität in Erwägung ziehen – Sie investieren in Ihre Zukunft.

Um Ihr Studium an der Bertha von Suttner Privatuniversität leichter finanzieren zu können, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: staatliche und private Stipendien und Förderungen sowie Bildungskredite und Darlehen zu günstigen Konditionen. Folgende Möglichkeiten haben wir Ihnen hier zusammengefasst:

Studienbeihilfe

Student*innen der Bertha von Suttner Privatuniversität sind hinsichtlich staatlicher Studienförderungen gleichgestellt mit Studierenden von öffentlichen Universitäten. 

  • Die Studienbeihilfe ist die wichtigste Maßnahme der staatlichen Studienförderung. Gefördert werden Studien im Inland, aber auch Studienaufenthalte im Ausland. Bezieher*innen von Studienbeihilfe haben zudem Anspruch auf weitere Leistungen wie Fahrtkostenzuschüsse, Versicherungskostenbeiträge oder Studienunterstützungen etc.
  • Für Personen, die vor Studienbeginn schon länger berufstätig waren und sich selbst erhalten haben, gibt es das sogenannte Selbsterhalter*innenstipendium.

Weitere Informationen zu Möglichkeiten der staatlichen Studienfinanzierung sowie zur Antragsstellung erhalten Sie auf der Homepage der Studienbeihilfenbehörde.

Stipendien der Bundesländer

Die Bundesländer vergeben eigene Stipendien für Studierende mit Hauptwohnsitz im jeweiligen Bundesland:

Starter Stipendium der Suttneruni


Die Starter Stipendien der Bertha von Suttner Privatuniversität werden ausschließlich an Studienanfänger*innen ausgewählter neuer Studiengänge vergeben. Dadurch wird Studierenden der Einstieg ins Studium erleichtert. Für die Vergabe gelten folgende Datenschutzbestimmungen. Für das Jahr 2020/21 werden derzeit drei Starter Stipendien für Transformatives Inklusionsmanagement (vorbehaltlich Akkreditierung) vergeben. 

 

Steuerliche Absetzbarkeit

Stellt das Studium eine Weiterbildung oder eine Umschulungsmaßnahme dar, können die Studiengebühren als Werbungskosten steuerlich abgesetzt werden. Die Werbungskosten reduzieren Ihre Steuerbasis und können zu einem auszahlbaren Guthaben bei der Arbeitnehmer*innenveranlagung führen. Die Höhe ist von Ihrem Einkommen und der daraus resultierenden Steuerklasse abhängig. Aktuelle Informationen dazu finden Sie beim Bundesministerium für Finanzen.

Förderportal

Um sich im Dschungel der Fördermöglichkeiten zurechtzufinden, unterstützt das Portal www.european-funding-guide.eu Studierende und Promovierende kostenlos bei der Suche nach einer Förderung für ihr Studium. Der/Die Nutzer*in in Österreich werden mithilfe eines Matching-Verfahrens aus einer Datenbank mit über 12.000 Fördereinträgen jene Stipendien und Auslandsstipendien angezeigt, die auf den eigenen Lebenslauf passen. Es handelt sich dabei um eine große Bandbreite an Fördermöglichkeiten, von der Finanzierung der Lebensunterhaltskosten über eine finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten und Beihilfen für Studiengebühren hin zu Förderungen für Dissertationen.

  • www.grants.at ist eine österreichische Online-Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung für alle wissenschaftlichen Bereiche. Sie umfasst klassische Stipendien, Zuschüsse und Preise sowie nationale, europäische und internationale Forschungsförderungsprogramme.
  • Information der Arbeiterkammer: Die Arbeiterkammer hat alle wichtigen Informationen zu Studienbeihilfen übersichtlich auf dieser Homepage zusammengefasst.

Kreditfinanzierung

Um Ihnen zu ermöglichen, die finanzielle Belastung durch die Studiengebühr zu reduzieren und sich davon unbelastet auf Ihre Aus- und Weiterbildung konzentrieren zu können, bietet die Sparkasse Niederösterreich Mitte West Studierenden der Bertha von Suttner Privatuniversität GmbH Kredite an, um einen Teil der Studiengebühren zu finanzieren. Informationen erhalten Sie bei Michelle Wagner (050 100 73619 | michelle.wagner@spknoe.at) und Stefan Lechner (050 100 73193 | stefan.lechner@spknoe.at).

For Best Students Programm

Der Funds of Excellence ist ein alternatives Finanzierungsmodell für Personen, die keinen Studienkredit bekommen. Dabei handelt es sich um keinen Kredit, es fallen weder Zinsen an, noch sind monetäre Sicherheiten erforderlich. Hier wird in Ihre beruflichen Erfolgsaussichten investiert und Ihre Karrierechancen werden bewertet. Die Höhe sowie die Laufzeit der Rückzahlung werden anhand des Bruttoeinkommens festgelegt und bewegen sich zwischen 4 – 10% des Bruttoeinkommens.

 

Kontakt Icon
Interessent*innen- und Studierendenbetreuung
Michaela Mauer
+43 676 847 22 88 07