Wirtschaft

Wirtschaft

Gutes Führen und Wirtschaften sind nicht nur Schlagworte. Ganzheitliche und inklusive Führungsansätze mit Sinn und Werten gewinnen zunehmend an Bedeutung, da durch gesellschaftliche Veränderungen kooperative Teamarbeit, inklusive Gemeinschaften und Organisationen entstehen. Wirtschaftliches Wissen muss in den Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen wie zum Beispiel Digitalisierung, Migration oder Pluralisierung von Lebensstilen gestellt werden.

Der Start des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft und Soziale Innovation und des Masterlehrgangs Weltanschauliches Wirtschaften ist im Wintersemester 2020 geplant, vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria.
 

Eine Gruppe von Studierenden, copyright: shutterstock.com/Pressmaster
Bachelor Studiengang Betriebswirtschaft und Soziale Innovation

Für Unternehmen wird es immer wichtiger, betriebswirtschaftliches Know-how um soziale Kompetenzen und Wissen über soziale Innovationen zu erweitern – aus einer interdisziplinären Perspektive. 

Gruppe von Managern; copyright: shutterstock.com / ASDF_MEDIA
Masterlehrgang Weltanschauliches Wirtschaften

Der Universitätslehrgang fördert die umfassende persönliche Entwicklung von Führungspersonen und ihrer wissenschaftlichen und praktischen Auseinandersetzung mit historischen und aktuellen Versuchen, wirtschaftliches Handeln in ein Verständnis von Mensch, Gesellschaft und Natur einzubetten.