Angewandte Humanwissenschaften - Studieninhalte

Angewandte Humanwissenschaften - Studieninhalte

Der transdisziplinär angelegt Bachelor Studiengang Angewandte Humanwissenschaften gliedert sich in sechs Modulcluster:

  • Humanwissenschaftliche Theoriebildung
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Didaktik Soziale Interaktion
  • Methodik szenischer Interventionsarbeit
  • Organisation soziokultureller Projektarbeit
  • Phasenbegleitende Prozessreflexion
Übersichtsgrafik Studienaufbau

A Humanwissenschaftliche Theoriebildung

Einführung in die zentralen Fachgebiete Kunst, Kultur und Kommunikation als Prozesse. 
Verständigung über Entstehungsbedingungen von Kultur und kulturellen Entfaltungen. Grundlagenwissen zur Komplexität sozialer Wirklichkeit und ihrer medialen Abbildung.

B Wissenschaftliches Arbeiten

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten unter besonderer Berücksichtigung der Wissenschaftsverständnisse von Kultur- und Sozialanthropologie sowie Kunstgeschichte.
Grundlagenwissen zur kunst- und medienwissenschaftlich fundierten Ästhetik, Semiotik und Empirik.  

C Didaktik Soziale Interaktion

Verbreitung und Vertiefung des Fachwissens und der Gestaltungskompetenzen in den Handlungsfeldern Kunst, Kultur und Kommunikation. Entwicklung und Erschließung von Prozessarbeit mit Gruppen und in Organisationen. Praxisbezogenes sozial- und individualpsychologisches Fachwissen und Handeln im Dialogischen Paradigma.

D Methodik szenischer Interventionsarbeit

Grundlagenwissen zu kreativen Methoden mit Schwerpunkt szenarische Entwerfen und szenisches Darstellen. Vertiefung der Kenntnisse und Kompetenzen medialer Informationsaufbereitung. Selbstreflexive Prozesse im Umgang mit kreativen Medien.  

E Organisation soziokultureller Projektarbeit

Grundlagenwissen Organisationslehre und Projektmanagement. Grundregeln der Betriebswirtschaft für eine funktionierende Geschäftsfeldorganisation im Handlungsfeld sozialer Innovation. Spezifische Kenntnisse zu Kulturarbeit und soziokulturelle Projektarbeit.  

F Phasenbegleitende Prozessreflexion

Kontinuierliche Reflexionsprozesse mit Feedbackmethoden, Evaluierungsverfahren, Intervision und Supervision des Fortschritts in der Durchführung des Studiengangs. 

Berufsorientierte Projektarbeit

Integrativer Teil des Studiums ist die berufsorientierte Projektarbeit. Thematisch bewegt sich die Projektarbeit in den beiden Bereichen ästhetische Bildung bzw. kulturelle Begegnung. 

Bachelorarbeiten

Im Rahmen des Studiums sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen, die sich thematisch auf das Handlungsfeld der berufsorientierten Projektarbeit beziehen. 

Kontakt Studiengang Angewandte Humanwissenschaften
Profilbild Silvia Weigl
Geschäftsführerin/Kanzlerin
Mag. Silvia Weigl, MSc
+43 676 847 228 802
NACH OBEN