Angewandte Humanwissenschaften - Berufsaussichten

Angewandte Humanwissenschaften - Berufsaussichten

Absolventinnen und Absolventen des Bachelor Studiengangs „Angewandte Humanwissenschaften“ vermitteln zwischen verschiedenen Lebenswelten und ermutigen Menschen aller Altersstufen und unterschiedlicher kultureller Herkunft, vermehrt an Gesellschaft und Kultur teilzuhaben.

Sie übernehmen Funktionen im Entwickeln, Beraten, Planen und Begleiten von interkulturellen Arbeitsteams in Unternehmen, in sozialen, politischen und kulturellen Organisationen sowie in Einrichtungen des Bildungs- und Gesundheitswesens. Zudem sind sie befähigt, auch selbständig in Bereichen wie kulturelle Begegnung und ästhetische Bildung tätig zu werden.

Anlassentsprechend existieren in Organisationen, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen eine Reihe weiterer Aufgaben, die Absolventinnen und Absolventen des Studiums ausführen können: Öffentlichkeitsarbeit, sozial- und kulturpolitische Stellungnahmen, Projektmanagement, Konzeptentwicklung für und Gestaltung von Social Entrepreneurship im Zusammenhang mit demografischer Entwicklung, Arbeitsmarktsituation und Integrationsaufgaben von GOs und NGOs.

 

Absolventinnen und Absolventen sind in folgenden Bereichen tätig:

  • Kulturelle Begegnung, interkulturelle Kommunikation und transkulturelles Management
  • Management sozialer Innovation und Transformation (z.B. Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Schule, Kultureinrichtungen)
  • Ästhetische Bildung, Kulturvermittlung, Tätigkeiten im Kulturmanagement
  • International und interkulturell orientierte Funktionen in transnational agierenden Unternehmen und Organisationen
  • Anwendungs- und grundlagenorientierte Forschungstätigkeiten
Kontakt Studiengang Angewandte Humanwissenschaften
Profilbild Silvia Weigl
Geschäftsführerin/Kanzlerin
Mag. Silvia Weigl, MSc
+43 676 847 228 802
NACH OBEN