Coronavirus: Maßnahmen zum Schutz

< Alle News

Coronavirus: Maßnahmen zum Schutz

Aufgrund der Gefährdung durch den Corona-Virus wurde seitens der Regierung verkündet/angeordnet, dass bis Semesterende an den österreichischen Universitäten und Fachhochschulen keine Präsenzlehrveranstaltungen mehr stattfinden sollen. Die Bertha von Suttner Privatuniversität hält sich an diese Anordnung. 

 

Studienbetrieb läuft weiter

Durch unsere ausgezeichnete technische Infrastruktur und unsere Expertise im Bereich E-Learning ist es gelungen, den Lehrbetrieb zur Gänze auf Fernlehre bzw. digitale Lehrformate umzustellen. Auch die Administration bleibt zu den regulären Bürozeiten (mehrheitlich über Home-Office) erreichbar. Sie können sich gerne weiterhin per E-Mail oder Telefon an uns wenden.

Bewerbung und Aufnahmeverfahren weiter möglich

Die Bewerbung für unsere Studienangebote ist selbstverständlich weiterhin über unser Online-Bewerbungstool möglich. Etwaige Aufnahmeverfahren werden ohne Verzögerung durchgeführt. 

Infotermine

Die Infotermine finden vorerst in virtueller Form statt.

 

Statement Rektor Prof. Dr. Peter Pantuček-Eisenbacher

"Die Bertha von Suttner Privatuniversität ist gut angekommen in dieser kontaktarmen Zeit. Wir haben sehr schnell alle Prozesse auf Online-Prozesse umgestellt. Es gibt Business as usual soweit es Business as usual geben kann. Alle Lehrveranstaltungen finden wie geplant statt. Nur die Präsenztermine sind nun eine „Fernpräsenz“ und man trifft sich über Online Tools", so Rektor Prof. Dr. Peter Pantuček-Eisenbacher und weiter: "Für die Suttneruni war es keine wahnsinnig große Umstellung, weil wir ja von vornherein auf die optimale Nutzung von modernen Kommunikationstechnologien in der Lehre und beim Lernen setzen. Insofern sehen wir optimistisch der Zukunft entgegen.“

 

 

Ausführliche Informationen zur Erkrankung COVID-19 (Coronavirus) erhalten Sie auf der Website der Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES). 

 

< Alle News